MyChemise Historie:

April 2017: Erscheinen der Version 17/01.
Umstellung von Java-Applet auf Java Web Start Technologie.
Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion (13/03):
Einsame Elektronenpaare werden automatisch breiter gezeichnet.
Es gibt eine Auswahl an vordefinierten Bindungslängen.
Überschreiben der Textfeldeingaben automatisch an der gleichen Position.
Reihenfolge der Morphingfenster über Kontextmenü festlegbar.
Beim gif-Export lässt sich ein Vergrößerungsfaktor einstellen.
Zeichnungsteile können gemorpht werden .

Dezember 2013: Erscheinen der Version 13/03.
Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion (13/02):
Möglichkeit Atome mit ovalen Bereichen zu morphen.
Jeder Morphingbereiche kann über ein Kontextmenü hinsichtlich
Form, Transparenz und Hintergrundfarbe (zusätzlich zur allgemeinen
Hintergrundfarbe) eingestellt werden.
Das Morphen vor Hintergrundbildern ist möglich (werden aus den .cse-Dateien übernommen).
Über ein zweites Kontextmenü lässt sich auswählen ob das Hintergrundbild
des Eduktes oder des Produktes oder ein Überblenden Verwendung finden soll.
Für das Morphen mit freien Rechtecken wurde ebenfalls die Zuordnungstabelle
(Gitter-Zuordnung) eingeführt.
Ein Fehler der beim Ändern der Grösse des Morphingfensters auftrat wurde korrigiert.
start 13/02

Oktober 2013: Erscheinen der Version 13/02.
Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion (13/01):
Möglichkeit persönliche Einstellungen zu speichern (Menüpunkt MyChemise).
Liste zuletzt geöffneter Dateien (Menüpunkt Datei).
Morphingbereiche können transparent gemacht werden (Präsentation-Morphing-
-Extras-Optionen-Transparenz).
Das Morphen auf farbigen Hintergrund wurde verbessert (Präsentation-Morphing-
-Morphing-Einstellungen-Hintergrund farbig).
start 13/02

April 2013: Erscheinen der Version 13/01.
Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion (12/02):
Einfügen von .cse-Dateien an der Originalposition.
Automatisches Angleichen der Anzahl der Morphingbereiche im Edukt- und Produktfenster.
Möglichkeit Doppel- und Dreifachbindungen automatisch mit 2 Morphingbereichen zu erzeugen und
wahlweise C-Atome in Kurzschreibweise ganz ohne.
Inverses Morphen vom Produkt zum Edukt (vorteilhaft bei Resonanzstrukturen).
Verschieben aller Morphingbereiche gleichzeitig.
Voreinstellungen zum Morphen unterschiedlich großer Bilder in Originalgröße oder als Ausschnitt.
start 13/01

April 2012: Erscheinen der Version 12/02.
Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion (12/01):
Option bei Bindungsclick gleichzeitig ein Atom zu setzen (vorteilhaft bei der Kurzschreibweise).
Möglichkeit die Atom- und Bindungsbereiche permanent zu markieren.
Danksagungen:
Für die Möglichkeit einen Beitrag in den Nachrichten aus der Chemie veröffentlichen zu
können, bedanke ich mich bei Thomas Engel (Heft April 2012: Moleküle in Bewegung).

Februar 2012: Erscheinen der Version 12/01.
Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion (11/01):
Exportmöglichkeit der Morphingdateien als Bilddateien oder GIF-Animation.
Betrachten der GIF-Animationen mit einem internen Viewer oder auf der MyChemise-Zeichenfläche.
mehr Möglichkeiten die Zuordnung der Eckpunkte der Morphingbereiche zu verändern:
  - Punkte im Uhrzeigersinn weiterdrehen.
  - obere und untere Punkte austauschen.
  - linke und rechte Punkte austauschen.
Morphingbereiche kopieren.
Morphingbereiche mit Pfeiltasten bewegen und mit Bild-oben/unten-Tasten drehen.
start 12/01
Danksagungen:
Für den Export als GIF-Animationen wurden die Java-Klassen AnimatedGifEncoder, GifDecoder,
LZWEncoder und NeuQuant verwendet.
Björn Sommer danke ich für den Tip auf der GCC 2011 mit der Exportmöglichkeit.

Mai 2011: Erscheinen der 1. Version: 11/01.
start 11/01